Sandelholz-Weihrauch Räucherstäbchen

Räuchere deine Räume mit der kraftvollen Energie von Sandelholz und Weihrauch - entdecke die Räucherstäbchen von Sagrada Madre.

Du erhältst eine Packung Copal Räucherstäbchen mit 8 einzelnen Sticks. Die Stäbchen haben eine ungefähre Brenndauer von 60 Minuten.
Regulärer Preis €6,00 EUR
Verkaufspreis €6,00 EUR Regulärer Preis €6,00
Ausverkauft
Inkl. MwSt., Versand wird beim Checkout berechnet

Wirkung & Anwendung

  • Die Sandelholz-Weihrauch Räucherstäbchen von Sagrada Madre werden in Argentinien handgefertigt. Sie werden hergestellt aus natürlichen Duftstoffen, Kohlenstoff und Salz und mit einem Bindemittel auf Pflanzenbasis verklebt.

    Das erdende Sandelholzaroma hilft uns, uns mit unseren inneren Motiven zu verbinden und aktiviert unsere Lebensenergie. Gemischt mit Weihrauch entsteht ein kraftvolles, heilendes Räucherwerk.

    SAGRADA MADRE
    Sagrada Madre ist ein argentinisches Unternehmen, das sich der fairen und nachhaltigen Produktion von Räucherwerk verschrieben hat. Der Name bedeutet „Heilige Mutter“, Pancha Mama, und beschreibt gleichzeitig den Anspruch, die Erde als heilige Mutter zu ehren und ihre Ressourcen zu schonen.

    Das Räucherwerk von Sagrada Madre wird aus reinen Hölzern und Harzen hergestellt, die mit pflanzlichen Bindemitteln in ihre Form gebracht werden. Das Unternehmen setzt sich dafür ein, mehr Bäume zu pflanzen, als für die Herstellung des Räucherwerks verwendet werden. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Gemeinden in Peru und Argentinien, die vor allem Palo Santo-Bäume pflanzen, um der Abholzung entgegenzuwirken.

    Außerdem verwendet Sagrada Madre für seine Verpackungen nur natürliche Materialien, um die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten.

Anleitung

Räucher-Guide

Entdecke mit uns das uralte Ritual des Räucherns mit kraftvollen Kräutern und Hölzern. Eine uralte Tradition vieler Kulturen, die uns auch heute noch durch das Jahr begleitet.

Häufige Fragen

Woher kommen eure Steine?

Die Herkunft unserer Steine ist ein sensibles Thema, dem wir große Bedeutung beimessen. Wir wählen unsere Händler mit großer Sorgfalt unter anderem danach aus, welche Anstrengungen sie unternehmen, faire Arbeits- und Einkaufsbedingungen in ihrem Lieferantennetzwerk sicher zu stellen. 

Den Großteil unserer Steine beziehen wir von einer kleinen Zahl ausgewählter Großhändler in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. So stellen wir sicher, dass schon im Einkauf die Regularien der EU gewahrt werden. Die Großhändler haben direkte Beziehungen zu den Produzenten in den steinabbauenden Ländern und sind teilweise auch mehrmals pro Jahr vor Ort, um faire Produktionsbedingungen sicherzustellen. Besonders die Steine aus Brasilien und Madagaskar werden dort aus direkten Beziehungen zu den Produktionsbetrieben bezogen.

Darüber hinaus haben wir direkte Beziehungen zu einem Mineralienhändler aus Brasilien, der als kleiner Familienbetrieb ebenfalls die Minen vor Ort besucht und auf faire Arbeitsbedingungen achtet. 

Da wir mit unserer Unternehmensgröße um dem dazu notwendigen logistischen Aufwand keine Mine und keinen Produktionsbetrieb selbst besuchen können, um uns vor Ort von den Bedingungen zu überzeugen, legen wir besonderes Augenmerk auf die Auswahl vertrauenswürdiger Händler - auch wenn sich dies in einigen Fällen in höheren Einkaufspreisen niederschlägt. Aber nur so können wir unserer Verantwortung als Steinhändler gerecht werden.

Sind eure Steine zertifiziert?

Unsere Steine sind nicht gesondert zertifiziert, da es unserer Einschätzung nach keine sinnvolle Zertifizierung in unserem Verkaufssegment gibt. 

Echtheitszertifikate können immer nur pro einzelnem Stein ausgestellt werden und das auch nur nach einer umfangreichen und kostspieligen Laboranalyse. Wir legen daher umso größeren Wert auf die Auswahl vertrauenswürdiger Händler, um die größtmögliche Sicherheit beim Einkauf unserer Steine zu erhalten. 

Qualitätszertifikate werden für hochpreisige Edelsteine ausgestellt, bei denen es auf die Reinheit und ggf. auch die Karatzahl der Steine ankommt. Für unser Segment der einfach bearbeiteten oder rohen Steine ist dies nicht relevant. 

Unseres Wissens nach gibt es kein Zertifikat, dass den fairen Abbau von Steinen bescheinigt, wie es etwa das Fair Trade Siegel bei Lebensmitteln tut. Groß- und Einzelhändler können sich im Fair Trade Minerals & Gems e.V. registrieren und somit ihre Absicht erklären, auf faire Methoden zu achten und diese nach Möglichkeit zu unterstützen. Eine echte Zertifizierung ist dies aber nicht. 

★★★★★
★★★★★
★★★★★
★★★★★

Wichtiger Hinweis

Edelsteine, Heilsteine, Mineralien und Kristalle sind Naturmaterialien; Abweichungen in Farbe und Form sind daher kein Mangel und Reklamationsgrund. Eine eventuelle Wirksamkeit ist weder wissenschaftlich nachweisbar noch medizinisch anerkannt. Alle Angaben zur Wirksamkeit geben lediglich unsere Ansichten wieder und stellen keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinn dar. Edelsteine, Heilsteine, Mineralien und Kristalle sind kein Ersatz für ärztliche Hilfe!