Kräuterritual

Am 15. August, den wir als Mariä Himmelfahrt kennen, wird in der katholischen Kirche, insbesondere in Bayern und Österreich, die Kräuterweihe begangen. Hierzu bindet man eine feste Anzahl heimischer Kräuter zu einem Strauß und lässt diesen in der Kirche segnen. Je nach Region und Gepflogenheiten reicht die Zahl der Kräuter von sieben bis sage und schreibe 99.

Die Tradition dieses Tages reicht aber weit in die vorchristliche Zeit zurück. Ehemals ein heidnisches Ritual, was Fruchtbarkeit und Heilung versprach, ging es mit der Zeit über in das christliche Zeremoniell.

01 Binde Kräuterbündel

Unabhängig vom Glaubensaspekt kannst du diesen Tag nutzen, um dein eigenes Bündel zu binden. Die Kräuter sind jetzt so stark wie nie in ihrer Wirkung und können nun geerntet werden. Die Kräuterbündel kannst du trocknen und im Herbst und Winter etwa zum Räuchern verwenden. Die getrockneten Kräuter kannst du auch wunderbar für selbstgemachte Tees verwenden. Selbstverständlich musst du darauf achten, nur essbare Pflanzen zu verwenden.

02 Setze Tinkturen an

Die Zeit ist ebenfalls perfekt, um Kräutertinkturen anzusetzen. Hierzu mischst du deine ausgewählten Kräuter mit Alkohol und lässt den Sud mindestens vier Wochen ziehen. Dann seihst du die Flüssigkeit ab und kannst die Tinktur mit der vollen Pflanzenkraft den Rest des Jahres nutzen.

Die Zeit ab dem 15. August ist insbesondere für Frauen bedeutsam. Die Tage bis zum 15. September werden auch die „Frauendreißiger“ genannt. Es ist eine Zeit, die dem Kräutersammeln, der Andacht und des besinnlichen Rückzugs gewidmet sind. Eine Zeit, in der Frauen vor allem Kräuter sammeln, die ihrer Gesundheit und ihrem Wohlbefinden dienen. In katholisch geprägten Gebieten wird dies durch Marienverehrung ergänzt.

Nutze diese Tage, um auch für dich den Übergang von Sommer zu Herbst bewusst zu zelebrieren. Nimm wahr, was du auf der körperlichen aber auch auf der seelischen Ebene jetzt brauchst, um im Jahresverlauf weiterzugehen. Gehe ins Ernten und sammle das, was dich weiter begleiten darf, was nun in vollem Saft steht und dir nun dienen darf. Nimm deine Weiblichkeit bewusst wahr und gönne dir, falls möglich, ebenfalls einen Rückzug in dein Inneres.

SACRED SPACE

Du willst kein Ritual mehr verpassen? Dann lade dir doch kostenfrei unsere SACRED SPACE App für Android oder iOS im jeweiligen App Store runter - und entdecke die magische Welt der Kristalle und spirituellen Rituale.

SACRED SPACE APP