Ausgleichsritual

Moqui Marbles, die sogenannten lebenden Steine, bestehen aus sehr harten Metallverbindungen und kommen nur an bestimmten Stellen in den USA vor. Sie werden wortwörtlich aus der Erde geboren. Mit ihrer ganz spezifischen Härte können sie die Erdkruste durchstoßen. Wenn die Sand- und Gesteinsschichten um sie herum verwittern, kommen sie an die Oberfläche und können dort aufgesammelt werden.

Der Name kommt vom Stamm der Hopi, amerikanische Ureinwohner aus dem Südwesten der USA, vorwiegend aus Arizona, bei denen "Moqui" so viel bedeutet wie "Treuer Liebling". Die Hopi haben die Moqui Marbles als Talismane und wichtige Heilsteine verehrt.

Moqui Marbles sind eine großartige Unterstützung um in die Balance zu kommen. Man unterscheidet bei ihnen männliche und weibliche Steine. Der linsenförmig abgeflachte Stein gilt dabei als männlicher, der runde als weiblicher Teil des Pärchens. Moqui Marbles sollten in der Meditation immer als Paar genutzt werden. Angeblich bringt es sogar Unglück, ein Pärchen zu trennen.

Nutze die Moqui Marbles immer, wenn du das Gefühl hast, aus der Balance zu geraten. Das kann sowohl seelisch als auch körperlich der Fall sein, etwa nach leichteren Verletzungen. Die Moqui Marbles werden immer versuchen, ein Kräftegleichgewicht herzustellen.

01 Finde deine Position

Setze dich mit deinem Moqui-Paar zur Meditation nieder. Die Murmeln hältst du entweder in den Händen oder legst sie auf die Körperstellen auf, für die du einen Ausgleich suchst. Die männliche Moqui Marble sollte immer auf die schwache, verletzte Seite genommen werden. Bist du also Rechtshänder, nimmst du die männliche Murmel in die linke Hand.

02 Öffne dein Herz

Ist dir ein seelischer Ausgleich wichtig, nimmst du je eine Moqui Marble in die Hände und führst sie während deiner Meditation immer wieder an dein Herz. Dazu kannst du herzöffnende Mantren sprechen, die dich mit dir selbst verbinden.

Wähle ein Mantra, das dir für dich passend erscheint, wie etwa das bekannte “Lokah Samastah Sukhino Bhavantu”, was übersetzt bedeutet “Mögen alle auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren”.

03 Spüre die Energie

Für einen körperlichen Ausgleich legst du die Moqui Marbles auf die entsprechenden Körperstellen auf. Visualisiere den Energiefluss von einer Seite zur anderen und fühle, wie sich dein Energiekreislauf schließt.

Regelmäßig verwendet, sollen die Moqui Marbles zu einer großen Wachheit und Klarheit am Tag verhelfen und zu tiefem, erholendem Schlaf in der Nacht. Darüber hinaus sollen sie in der Partnerschaft für mehr Harmonie und Verständnis sorgen, insbesondere, wenn jeder Partner einen Stein eines Paares nutzt.

Es ist wichtig, dass du dich liebevoll um deine Moqui Marbles kümmerst. Sie benötigen viel Licht und Luft und mögen nicht im Dunkel aufbewahrt werden. Um ihre Kraft aufrecht zu erhalten, wünschen sie sich regelmäßige Berührungen und Streicheleinheiten. Moqui Marbles sind treue Begleiter, wenn sie entsprechend gewertschätzt und behandelt werden. Betrachte sie nie als tote Steine, sondern als Lebewesen, die Hege und Pflege bedürfen und sie werden dich ein Leben lang mit ihrer wunderbaren Energie unterstützen.

SACRED SPACE

Du willst kein Ritual mehr verpassen? Dann lade dir doch kostenfrei unsere SACRED SPACE App für Android oder iOS im jeweiligen App Store runter - und entdecke die magische Welt der Kristalle und spirituellen Rituale.

SACRED SPACE APP